Frauenmantel – liebt feuchte Standorte

frauenmantel1Auch Alchemilla vulgaris genannt. Steht in der Natur an Bachläufen und in feuchten Wiesen.
Im Anbau muss der Frauenmantel immer gut feucht gehalten werden. Zuviel Feuchte fördert jedoch auch den sogenannten Rost. Wenn man braune, kleine Pusteln auf der Blattunterseite sieht, sollte man frühzeitiger ernten, damit sich die Krankheit nicht weiter ausbreitet. Optimale Bedingungen an Boden und Klima sind wichtig, ansonsten sind keinen grösseren Erträge möglich. Grossanbau unter landwirtschaftlichen Bedingungen ist nicht einfach und muss gut ausgewählt und beraten sein.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich der Frauenmantel 2014 entwickeln wird.

Hinterlasse eine Antwort